8. Oktober 2013

Worldwide Photowalk 2013 in Stuttgart

Neun Uhr morgens am Samstag und es klingelt an der Tür. Andreas steht draußen vor der Tür und holt mich ab zum Worldwide Photowalk 2013 in Stuttgart.

Schon auf dem Weg zum Auto werde ich nass. Es regnet und noch hoffe ich das es bis 10Uhr aufhört zu regnen. Schnell in die Stadt mit dem Auto im Kofferraum die Fotoausrüstung und eine Kiste mit Büchern vom dpunkt.verlag die uns als Goodies für den Walk bereit gestellt wurden. Auf dem Weg zum Parkhaus noch schnell die Straßensperren vom "Tag der Deutschen Einheit" umfahren und schon geht es vom Parkhaus, natürlich durch den Regen, zum Treffpunkt vorm Stuttgarter Rathaus.

Auf dem Marktplatz ist schon redliches Treiben. Kein Markt sondern mal wieder ein Feuerwehr-Fest. Man merkt es ist Photowalk in Stuttgart. Alles passt, alles stimmt. Regen und Feuerwehr, so muss das sein. So langsam trudeln die ersten Teilnehmer ein und es werden immer mehr. Trotz Regen und nicht besonders guten Aussichten kommt eine starke Truppe zusammen.

Foto: Andreas Bank

Nach dem Gruppenfoto geht es dann auch schon los. Erstes Ziel: Markthallen. Schon beim Betreten der Markthalle sorgen wir für Wirbel. Werden gefragt wer wir sind. Noch kann man die Ordnungshüter mit dem Satz "Das ist alles nur privat" befriedigen. Nach einiger Zeit werden wir dann aber vor die Tür gesetzt, zurück in den Regen. Es geht deshalb weiter über den Flohmarkt auf dem Karlsplatz, dem Blumenmarkt, der Stiftskirche und dem Markt auf der Königsstraße. Um uns herum ein Heer von Regenschirmen. Von da aus geht es dann weiter durch die Calwer Passage zur Königsbau Passage. Kurz vor unserer Mittagspause hört es dann sogar auf zu Regnen. Welch ein Wunder.

Nach leckeren Burgern, Sushi und thailändischen Essen ging es dann wieder raus an die frische Luft zum Fotografieren. Begrüßt von einem Regenschauer ging es dann über den Schloßplatz zur Oper und von da aus zur Staatsgalerie. Nach einer kurzen Fotopause an der Galerie machten wir uns auf den Weg eine Stuttgarter Stäffele zu erklimmen. Am Eugensplatz angekommen bot sich uns ein herrlicher Blick auf das vernebelte Stuttgart. Herrliches Fotowetter! Am Eugensplatz durften wir dann noch ein wenig Paparazzi bei einem Hochzeitsshooting spielen bevor es dann wieder hinunter zum Marktplatz übers Olgaeck ging.

Andreas Bank präsentiert die Bücher

Am Marktplatz haben wir dann unser Main-Event mit der Verlosung der 8 Bücher des dpunkt Verlages beendet und haben uns bei einem Bier und Maultaschen etwas ausgeruht. Es sollte ja noch für ein paar von uns weitergehen Richtung Cannstatter Volksfest. Am frühen Abend sind wir dann auch los gezogen und haben die Lichter vom Wasen aufgesucht und auf Bildern festgehalten.

Die glücklichen Gewinner der Bücher vom dpunkt.verlag

Der Photowalk war mal wieder ein tolles Event und ich hoffe alle Teilnehmer sind auf ihre Kosten gekommen. Die Bilder des Tages könnt ihr in der Flickr Gruppe Worldwide Photowalk Stuttgart 2013 betrachten und es wäre schön wenn wir euch bei einem unseren anderen Treffen begrüßen können. Schaut doch mal rein in unsere Community Stuttgarter Fotografen