13. Juni 2014

Eine Foto-Reise nach Istanbul - der letzte Tag

Auch der letzte Tag fing wieder mit dem frühen aufstehen an. Noch einmal raus quälen um den Sonnenaufgang zu fotografieren. Aber sowas tut man ja normalerweise auch kaum also warum nicht noch mal bevor es dann am nächsten Tag in der Früh mit dem Flieger nach Hause geht. Also ging es wieder um 5:30 Uhr los, dieses mal ans Meer. Ein wenig Langzeitbelichtungen machen und den Sonnenaufgang mitnehmen. Und heute hatten wir einen sehr schönen Sonnenaufgang.



Nach dem Sonnenaufgang ging es dann noch zu einem Steg wo ich ein paar Langzeitbelichtungen gemacht habe. Es macht einfach Spaß in einer so facettenreichen Stadt zu sein.


Nach dem frühen Fotografieren ging es dann dieses mal nicht ins Hotel zurück zum Frühstücken sondern zu einem opulenten Mahl in einem Restaurant. Auf dem Weg dorthin sind wir aber schon wieder an reichlich herrlichen Motiven vorbei gekommen. Am liebsten hätte ich das Frühstück ja ausfallen lassen und hätte weiter fotografiert, aber das Frühstück war dann doch so gut das es sich gelohnt hat ;-)


Nach dem Frühstück ging es dann durch die Straßen von Istanbul durch Galatasaray nach Taksim. Viele kleine Gässchen in denen es viel zu sehen gab.


Auf dem Weg zum Taksim Platz konnten wir noch das westliche Istanbul kennen lernen mit den vielen Läden aller möglichen Firmen und Designer. Eine Horde von Menschen zwängte sich durch diese Straße auf der auch die Historische Straßenbahn von Istanbul fährt.


Gegen Abend ging es dann noch zu einer Schiffs-Rundfahrt einmal raus zur Fatih-Sultan-Mehmet-Brücke und zurück. Schön zu sehen wir groß und Urban Istanbul ist, diese Metropole nimmt fast kein Ende.


Zurück ging es in der Nacht für mich dann noch mal los zur Galatabrücke auf der ich dann noch ein paar Nachtaufnahmen gemacht habe.


Alles in allem war es eine sehr gelungene Fotoreise. Gerade die Bilder am frühen morgen und am Abend haben mir sehr viel Spaß gemacht. Meine Reise ist nun 1 1/2 Monate her und ich finde noch immer schöne Bilder unter meinen Aufnahmen. Viel zu viel tolle Bilder konnte ich machen so dass ich hier nur einen kleinen Ausschnitt zeigen konnte. Die Reise hat sich sehr gelohnt für mich.