12. Juni 2014

Eine Foto-Reise nach Istanbul - Tag drei

Am dritten Tag ging es wieder früh raus. Dieses mal war es besonders schwer da wir am Tage zuvor lange unterwegs waren. Aber ich wollte die Zeit in Istanbul nutzen und jedes gute Licht mitnehmen. Deshalb war ich wieder auf dem Platz der Hagia Sophia und der Blauen Moschee. Leider wollte die Sonne erst nicht so recht durch die Wolken schauen aber dann strahlte das goldene Licht der Sonne auf die Blaue Moschee. Ein unbezahlbarer Moment.



Es war Freitag und nach dem Frühstück war unser Ziel der Gewürzmarkt und die Neue Moschee. Der Gewürzmarkt war einfach toll. Viele unterschiedliche Gewürze viele Farben und Gerüche. Eine tolle Atmosphäre und auch ein paar Bilder wert.


Nach dem Gewürzmarkt ging es dann zu der benachbarten Neuen Moschee. Dort hat es uns +Hayrettin Bilgin ermöglicht dem Freitagsgebet zuzuschauen und auch ein paar Bilder zu machen. Zunächst durften wir in der Moschee zuschauen wie aus dem Koran vorgelesen wurde.


Im Anschluss durften wir im Innenhof den betenden Gläubigen zuschauen. Ein ganz besonderer faszinierender Moment in dieser Reise.


Am Abend des dritten Tages ging es dann noch zu einem genialen Ausblick auf die Bosporus Brücke. Ich liebe solche Blicke und somit war dieses ein weiteres Highlight. Auch auf dem Weg zu dem Ausblick durften wir die Gastfreundschaft der Türken erfahren und wurden spontan zu einem Grillfest eingeladen. Nach dem wir nun vom Gegrillten gestärkt waren ging es dann zum Panorama Blick.


Wie man auf dem Foto sieht blieben wir die Blaue Stunde dort oben auf dem Berg. Auf der fahrt zurück zum Hotel machten wir aber auch noch einen kleinen Stop unter der Bosporus Brücke und konnte diese noch aus der Nähe fotografieren.


Alles in allem wieder ein sehr gelungener Tag. Geschafft aber Glück zurück im Hotel angekommen ging es dann auch sofort ins Bett. Nochmal Danke an +Hayrettin Bilgin für diesen Tag.