22. August 2014

Hands On: SmugMug Pro Account besonders geeignet für Professionals

Anfang des Jahres habe ich beim Drink and Click Wettbewerb einen SmugMug Pro Zugang für ein Jahr gewonnen und dadurch nun die Gelegenheit mir diesen Bilder Dienst genau anzuschauen. Mit SmugMug lässt sich eine eigene Foto Homepage erstellen. Eine sehr gute Ergänzung neben dem Facebook und GooglePlus Auftritt.


SmugMug bietet dazu eine große Auswahl an Designs. Zur Zeit gibt es 24 vordefinierte Designs. Unter den Designs wird bestimmt jeder fündig. Von Vertikal bis Horizontal, großer Header, kleiner Header es gibt für alles ein Beispiel. Diese Designs lassen sich danach noch individuell anpassen. Hier kann, wenn gewünscht, viel Zeit investiert werden und alles bis ins Detail selber festlegen werden, bis es so passt wie es erwünscht ist. So können die vorhandenen Design angepasst werden und sich so von anderen SmugMug Accounts abgrenzen.


Ein weiteres geniales Feature von SmugMug ist es das Bilder ohne Wasserzeichen in voller Größe hoch geladen werden können. Es muss keine Angst bestehen, das Bild gestohlen werden denn SmugMug lässt sich so konfigurieren das die Bilder nur in einer maximalen Größe angezeigt werden und diese auch noch vor dem Anzeigen mit einem Wasserzeichen versehen werden. Das Wasserzeichen kann, je nachdem wie es erwünscht ist, mittig oder dezent in einer Ecke plaziert werden. Es gibt auch eine Möglichkeit den Rechtsklick zu verhindern. Und das geniale daran ist das es für Galerie zu Galerie anders konfigurieren werden kann. So kann eine Free for Download Galerie erstellen werden ohne Wasserzeichen und Right Click Message und dazu noch eine Galerie nur zum Kauf angelegt werden.

Zum Thema Kaufen. Auch hier bietet SmugMug eine Option. Es ist möglich die Bilder über SmugMug zu verkaufen. Die Preise die SmugMug möchte sind Human und mit einem Drogerie Markt vergleichbar. Wie viel Provision der Fotograf möchte kann frei ausgewählt werden. Wer will sogar pro Produkt oder auch wieder pro Galerie. Eine Sale-Galerie steht also nichts mehr im Wege. Die Produkte dabei sind auch interessant. Von einfachen 10*15 Abzügen bis hin zu Teddybären. Alles ist vorhanden.
Was es nicht gibt ist das die Produkte auch automatisch in Amazon oder Ebay landen wie es zum Beispiel bei Posterlounge passiert. Auch gibt es keine Möglichkeit für Kalender oder Fotobücher. Eine Galerie als Fotobuch oder Kalender zu bestellen wäre doch ein nettes Feature.

Die Zugriffsrechte der Galerien lassen sich dazu noch individuell einstellen. Von privaten über Passwort gesicherte bis öffentliche Galerien. Es ist alles möglich. Hochzeitsgesellschaft X bekommt einen extra Link mit einem Passwort und Party Y einen anderen Link und ein anderes Passwort. So kann man über SmugMug seine Bilder unter die Kunden bringen.

SmugMug lässt auch zu das Betrachter die Bilder in den Social Plattformen teilen. Facebook, GooglePlus, Twitter und Mail werden unterstützt. Für alles weitere kann ein Link generiert werden. In SmugMug Liken und Kommentieren ist auch gestattet, wenn es denn gewünscht ist.

Wer sich Statistiken wünscht wird auch hier zufrieden gestellt, egal ob die interen Statistik verwendet wird oder über den Google Analytics Account oder StatCounter. Die Zugriffszahlen und Verkäufen lassen sich verfolgen und auswerten.

Was mich an SmugMug stört ist die Werbung für SmugMug am oberen Bildschirmrand. Da habe ich noch keine Möglichkeit gefunden diese Leiste zu deaktivieren. Aber vielleicht ist das auch möglich.
Update: Ich habe nun die Option gefunden mit der ich den SmugMug Header und Footer deaktivieren kann. Also alles Gut ;-)

Ich vermisse auch den Upload aus der Cloud. Zur Zeit können die Bilder nur von Platte hochgeladen werden. Eine Unterstützung von Dropbox und Google Drive wäre noch ein geniales Feature.

Auf das automatische Teilen nach Facebook, Google oder Twitter bei einem neuen Bild gibt es nicht. Da muss man schon selber Werbung machen für seine Bilder.

Wer sich in meinem SmugMug Account umschauen möchte kann dieses unter: http://portfolio.dirk-mueller-photography.com/ tun. An der Seite habe ich keine 15min gearbeitet.

SmugMug erreicht ihr unter http://www.smugmug.com/

Kleine Ergänzung: Wie ihr an meiner URL http://portfolio.dirk-mueller-photography.com/ seht habe ich den SmugMug Account auf meine Domain umleiten können. Dazu bietet SmugMug auch eine Option.